Lutherische Kirchenmission CEO
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Meine Berufsbilder
   Meine Berufshomepage

http://myblog.de/markusnietzke

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und Tschüß!

Seit einiger Zeit kann ich auf diesen Blog nichts mehr uploaden. Komisch, komisch. Ich verabschiede mich hier.

Neu: www.lutherischekirchenmission.wordpress.com
19.7.07 18:52


Lutheran Society for Missiology -The Communicator und andere Newsletter

Seit 12 Jahren gibt es den Newsletter "The Communicator", herausgegeben von der Lutheran Society for Missiology. Normalerweise bekomme ich die Ausgaben erst Monate sp?ter: Die Ausgabe vom Februar 2007 erreichte mich gestern, am 18.6.2007. Auf die Anfrage, ob der Newsletter nicht grunds?tzlich nur elektronisch erscheinen solle, habe ich dem Herausgeber (Editor) Dr. Douglas Rutt in Ft. Wayne, U.S.A. geschrieben: Nur zu! Ich lese heutzutage eher Blogs und PDF-Newsletter aus aller Welt. Ein wenig zeitnah m?chte ich schon informiert sein!

Gute Beispiele sind f?r mich: Der Gemeindebrief aus der St. Pauls Lutheran Church in Fairlands, Johannesburg, S?dafrika; der Gemeindebrief aus der SELK-Gemeinde N?rnberg, oder der LTS-Newsletter aus S?dafrika. Gestern kam auch ein Newsletter per PDF der Lutheran Hour Ministries aus S?dafrika, sogar mit deutscher ?bersetzung!

Mir stellt sich dabei die Frage, ob nicht aus dem Missionshaus, neben dem Missionsblatt und Blog auch ein englischsprachiges Angebot (Blog, Newsletter usw.) herauszugeben w?re. We shall see!
19.6.07 10:45


Information aus Mofolo-North Südafrika

Im Newsletter der Lutheran Hour Ministries / Lutherische Stunde S?dafrika wird von einer Fortbildung in Mofolo North berichtet. Dort werden Menschen f?r Besuchsdienste in Krankenh?usern und Gef?ngnissen geschult. Ich halte das f?r ein gutes Beispiel des in S?dafrika besonders geforderten (und notwendigen) "Empowerments" (sprich, der Bef?higung) von Kirchgliedern.

2007-0523TrainingLutheranHour

 

2007-0523Mofolo-North3
23.5.07 16:17


Neues Missionsblatt in Arbeit...

W?hrend das Missionsblatt Mai-Juni 2007 in diesen Wochen in Gemeinden der SELK und im europ?ischen Ausland verteilt und gelesen (und freundlich kommentiert) wird, sind wir im Missionshaus dabei, an der n?chsten Ausgabe zu arbeiten. Berichte aus Brasilien, Botswana und S?dafrika von Andrea Riemann, Rainald Meyer, Peter und Christoph Weber sind eingetroffen. Das bedeutet erneut interessanten Lesestoff im Sommer f?r Missionsblattlesende! Aus der reichen Auswahl von Bildern f?ge ich schon mal zwei in diesen Blog ein: eins aus Phoenix, Durban, S?dafrika und eines aus Moreira, Brasilien.

Phoenix1

 

SANY0320
23.5.07 16:04


Konfirmandenunterricht nach "Auf dem Weg" von Ursula Früchtel u.a. Einmal im Monat: Samstags

Im Gemeindebrief "Neues" der St. Johannisgemeinde Bleckmar (SELK) wird in der n?chsten Ausgabe voraussichtlich zu lesen sein:

"Am 26. April trafen sich die Eltern aus Hermannsburg und Bleckmar, deren Kinder in diesem Jahr mit Kinder- und Konfirmandenunterricht beginnen sollen. Da Pfarrer Nietzke selber 2 Kinder hat, die mit dem Unterricht beginnen, bietet er an, zusammen mit Pfarrer Hohls f?r diesen Unterricht zu sorgen. Da Markus und Gisela Nietzke in Gifhorn gute Erfahrungen mit einem "Samstagsblockmodell" gemacht haben, lie?en die Eltern -nach einer intensiven Vorstellung des Kurses- sich f?r solch ein Modell gewinnen. Die TeilnehmerInnen dieses Kurses werden sich einmal im Monat am Samstag treffen. Im Mittelpunkt steht nat?rlich das Kennenlernen von biblischen Texten zum christlichen Glauben und die Hauptst?cke des Kleinen Katechismus.

Der Vorteil des Samstagsblockmodells liegt aber nicht nur in der intensiven Zeit, die die Jugendlichen in einem St?ck verbringen k?nnen, sondern auch in der M?glichkeit, z.B. gemeinsam Mittag zu essen, wof?r immer ein Elternteil zust?ndig ist. Eine Ein?bung in den christlichen Glauben findet durch ?bernahme von Andachten, Tischgebeten und anders statt.

In der Christenlehre im Gottesdiesnt der Kleinen Kreuzkirche am Pfingstmontag m?chte P.Nietzke das Unterrichtsmodell sowie die TeilnehmerInnen des Kurses vorstellen: aus Hermannsburg nehmen daran teil: Max-Lucas Bergmann, sowie Sophie und Xaver M?ller. Aus Bleckmar kommen Michael und Jochen Nietzke dazu. Das gibt eine sch?ne Gruppe f?r beide Gemeinden."
6.5.07 21:14


Stadtfest in Bergen / Celle

Am Wochenende vom 27.-29.4.2007 fand das Stadtfest in Bergen (Kreis Celle) statt. Gefeiert wurde die Verleihung der Stadtrechte vor 50 Jahren. Zusammen mit M. Benh?fer und T?chten, S. Harms aus Zahrenholz und L. Kemper aus Wuppertal gestaltete auch die LKM eine Ausstellung und einen Stand. Die Ausstellung im R?mstedthaus zeigt Bilder und Gegenst?nde aus der Lutherischen Kirchenmission. Zum Renner wurde dabei ein "Krokodil" auf das vielf?ltig hingewiesen wurde. Kinder und Erwachsene freuten sichdran. Der Bilderreigen zeigt, was gemeint ist.Stadtfest 008

Stadtfest 013

 

Stadtfest 026

Stadtfest 038

Stadtfest 015

Stadtfest 037

Stadtfest 042

Stadtfest 043

Einige Lerneffekte: Soll man Menschen ansprechen, die zum Stadtfest unterwegs sind? Wie schafft man Response-M?glichkeiten auf einem Jahrmarkt? Was gibt man Menschen als Orientierungshilfe ?ber den christlichen Glauben in die Hand? ?ber solche Themen konnten wir schon auf dem Stadtfest ausgiebig diskutieren und einzelne Anregungen warten nun auf die Umsetzung. Man darf gespannt bleiben...
5.5.07 15:49


Karfreitag 2007: Ausflug nach Duhnen

Karfreitag 2007 bedeutete f?r uns als Familie auch einen Ausflug nach Duhnen an den Strand zu unternehmen. Das Ereignis des Nachmittags war die Anschaffung eines kleines Lenkdrachens, den wir alle ausprobierten... Davon geben die Bilder beredtes Zeugnis. Ein anderer Aspekt war, den Tag am Strand zu verbringen, ein bisschen Meeresluft zu tanken und zu entspannen. Alles das gelang!

Team Bleckmar 024

Team Bleckmar 008

Team Bleckmar 005

Team Bleckmar 029

Team Bleckmar 019

Mit dem Auto dauerte die Fahrt ziemlich genau zwei Stunden von Duhnen nach Bleckmar. Vorher hatten wir am Vormittag Oma Brandt auf Rohr besucht und ein herrliches Mittagessen mit Fisch genossen. Zum Abschied haben wir ein Erinnerungsphoto gemacht...

Team Bleckmar 020

7.4.07 12:15


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung